EAM_Logo

 

Datenschutz-Information der EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH
Seit dem 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Nachfolgend möchten wir Sie über die durch EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH i.L. durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser neuen Verordnung (vergleiche Artikel 13 DSGVO) informieren. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutz-Information sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene Email-Adresse richten.

Inhalt:

  1. Überblick
  2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen
  4. Empfänger außerhalb der EU
  5. Ihre Rechte
  6. Datensicherheit
  7. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung
  8. Zuständige Aufsichtsbehörde

1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch die EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die

EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH i.L.
Zenettistr. 39
80337 München
Telefon: +49 1737058281
Mail: eam@europa-akademie-muenchen.de

Vertreten durch: Martin Richers, Liquidator

Ansprechpartner: Liquidator (Martin Richers)

und für folgende Webseiten bzw. Applikationen: www.europa-akademie-muenchen.de.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH i.L. oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

Die Daten werden für einen Zeitraum von maximal 6 Monaten gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Wir nutzen keine Cookies

4. Empfänger außerhalb der EU

Wir geben Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

5. Ihre Rechte

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die EUROPA AKADEMIE MÜNCHEN – SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS GMBH zuständige Aufsichtsbehörde, zu wenden.

6. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung (auch Profiling genannt) ein.

8. Zuständige Aufsichtsbehörde
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Hausanschrift
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Deutschland

Postanschrift
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
https://www.lda.bayern.de